Saiteninstrumente

Zu den Saiteninstrumenten gehören die Streich- und Zupfinstrumente:
Streichinstrumente
An der Musikschule im Landkreis St. Wendel wird Unterricht für alle Streichinstrumente angeboten:

Violine, Bratsche, Violoncello und Kontrabass

Der Bau kleiner Instrumente (z. B. 1/8, 1/4, 1/2, 3/4-Geigen), die der jeweiligen Körpergröße des Kindes angepaßt sind, macht den frühen Unterrichtsbeginn im Anschluss an die Musikalische Früherziehung möglich. Im Rahmen des Unterrichtskonzepts der Musikalischen Früherziehung machen die Kinder auch ihre ersten Erfahrungen mit den verschiedenen Streichinstrumenten.

Die Musikschule stellt im begrenzten Umfang auch Mietinstrumente der unterschiedlichen Baugrößen zur Verfügung, um den Unterrichtseinstieg zu erleichtern.

Da der Preis für eine Neuanschaffung eines Streichinstrumentes sehr variieren kann, fragen Sie bitte unsere Fachlehrer um Rat.

Zupfinstrumente
Zur Gruppe der Zupfinstrumente, die an der Musikschule unterrichtet werden, gehören:

Gitarre, E-Gitarre und E-Bass.

Die klassische bzw. akustische Gitarre ist für alle Altersgruppen das ideale Instrument für den Einstieg. Der Bau kleiner Gitarren (1/4, 1/2 u.s.w., ähnlich der Streichinstrumente), die in ihrer Größe der körperlichen Entwicklung des Kindes angepaßt sind, macht bereits den frühen Unterrichtsbeginn im Anschluß an die Musikalische Früherziehung möglich. In einem begrenzten Umfang stellt die Musikschule auch Mietinstrumente der verschiedenen Baugrößen zur Verfügung. Der Preis für eine neue Gitarre beginnt bei etwa 150,00 ?.

Wenn der Wunsch bestehen sollte E-Gitarre oder E-Bass zu erlernen, sollte vorher eine individuelle Beratung durch eine/n unserer Fachlehrer/inen erfolgen. Denn zum Spielen dieser Instrumente gibt es einige notwendige körperliche und geistige Voraussetzungen. Da es z. B. keine „Kinder E-Gitarren” bzw. Bässe gibt, sollte nicht vor dem Jugendalter mit dem Unterricht begonnen werden. Außerdem ist zum Bedienen des elektrischen Zubehörs dieser Instrumente auch ein gewisses Maß an technischen Verständnis vorauszusetzen.