Archiv für Dezember 2016

30. WND-Weihnachtsjazzkonzert mit drei Formationen Montag, 26. Dezember 2016, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Alsfassen

30 Jahre Weihnachtsjazzkonzert, eine lange Tradition, 1987 zum ersten Male von dem neu gegründeten Jazzverein veranstaltet: Fünf Formationen eröffneten das Konzert, bei dem die Musiker für ein bescheidenes Honorar spielten, um den Verein beim Start zu unterstützen. Seitdem hielt diese Tradition, das Weihnachtsjazzkonzert ist in St. Wendel nicht mehr wegzudenken. Man kann für ein paar Stunden dem Festtagstrubel entfliehen und in einem angenehmen Rahmen mit Jazzfreunden entspannen bei einem musikalischen Festtagsmenu mit mehreren Gängen, in diesem Jahr mit der Big Band Urknall, den Newcomern Never Complete und dem Philipp Schug Quartett.

weihnachtsjazz 2016 neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Big Band URKNALL

Zum Jubiläum eröffnet – wie im Jahre 1987 – die Big Band URKNALL aus St. Wendel das Konzert. Seitdem hat sich das Bigband-Projekt über die Grenzen des Landes einen Namen gemacht. Zahlreiche Preise und

Konzertreisen dokumentieren den Erfolg dieser Bigband – seit 2013 in neuer Trägerschaft der Musikschule im Landkreis St. Wendel.

Urknall präsentiert mit der Sängerin Isabel Mlitz ein neues Programm: viel Swing, etwas Bebop, Balladen, Jazzrock- und moderne Titel. Dabei werden etliche Musiker ihr improvisatorisches Geschick einbringen. Hierbei hat natürlich die Stimmung des Ortes und des Publikums einen maßgeblichen Einfluss.

Isabel Mlitz_Big Band Urknall_Foto Dieter Schneider-2

 

Big Band URKNALL-1_Dieter Schneider

Big Band Urknall_Stefan Butterbach-Foto Jörg Paul

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Never Complete

Das Weihnachtsjazzkonzert bietet traditionell auch jungen Talenten ein Podium. Fünf junge Musiker aus dem Raum Saarbrücken haben ein anspruchsvolles und vielseitiges Repertoire erarbeitet, welches den Geschmack von Jazz- und Funkliebhabern trifft. Im Rahmen des Langzeit-Combo-Workshops „Jazzworkout“ wurde „Never Complete“ vom Dozenten Wollie Kaiser von der HfM Saarbrücken betreut. Mitte Juni vertritt die Band in Saarbrücken beim Bundeswettbewerb „Jugend jazzt“ das Saarland. Anna Nilius -Altsaxophon, Gregor Zeyer – Trompete, Sebastian Langguth – Gitarre, Johannes Donner – Bass, Jonathan Ernst – Schlagzeug

SAMSUNG CSC

 

PSQ – Philipp Schug Quartett

Das Quartett um den Posaunisten Philipp Schug – 2007 gegründet – zeichnet sich musikalisch durch kreative Eigenkompositionen aus, die zwischen zeitgenössischem Modern Jazz, Rock und Avantgarde angesiedelt sind, ein hochspannendes Bündnis vermeintlicher Gegensätze, elastischer Eleganz, klangforscherischer Schräge und Eingängigkeit.

Philipp Schug ist Förderpreisträger jazzwerkruhr 2006, Jazzpreisträger der Stadt St. Ingbert 2009 sowie Stipendiat des Berklee College of Music in Boston. CD „Philipp Schug Quartet“, 2015 bei JazzHausMusik, Köln.

 

Philipp Schug 4tet_Foto Hanno H. Endres

 

 

Philipp_Schug_Foto Hanno H. Endres-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Philipp Schug – Posaune, Komposition, Arnulf Ochs – Gitarre, Dirk Kunz – Kontrabass, Daniel Prätzlich – Schlagzeug

 

Kulturzentrum Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße; Beginn: 19.30 Uhr.

Tickets zu 12 € + VVK und ermäßigt 6 € + VVK an allen Ticket Regional Vorverkaufsstellen www.ticket-regional.de/vvk, online: www.ticket-regional.de/wndjazz oder unter Hotline 0651-97 90 777. An der Abendkasse 15/8 €; Tischreservierung unter contact@wndjazz.de

 

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Chili con Carne und vegetarischer

Reistopf.

Infos: www.wndjazz.de

 

SAMSUNG CSC