Archiv für Februar 2016

Preisträger „Jugend musiziert“ der Musikschule im Landkreis St. Wendel

Am 22. Und 23. Januar fand der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in St. Ingbert statt. Mehr als 40 junge Musiker traten zu diesem Wettbewerb, Region Ost-Saar, an. Mit dabei waren auch Schüler der Musikschule im Landkreis St. Wendel e. V.
„Jugend musiziert” ist ein Wettbewerb, der jedes Jahr stattfindet. Teilnahmeberechtigt sind Schüler, Azubis und junge Berufstätige, die nicht in einer musikalischen Ausbildung stehen. Die Instrumentalkategorien wechseln jährlich. Erstplatzierte mit Berechtigung zur Teilnahme auf der nächsten Ebene werden zu einem der insgesamt 16 Landeswettbewerbe weitergeleitet. Die Landessieger nehmen dann schlussendlich am Bundeswettbewerb teil. Die Chance auf erfolgreiche Teilnahme auf Landesebene haben auch viele Teilnehmer der Musikschule im Landkreis St. Wendel e. V.

Die Musikschule gratuliert zur erfolgreichen Teilnahme:

Nikita HuthPreisträger 01-2016 – Violine (Klasse Angelika Maringer) – 1. Preis

Sophie Becker – Violine (Klasse Elena Fröse) – 1. Preis

Kira Schilb – Kontrabass (Klasse Stefan Scheib) – 1 Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Annika Bickelmann – Violine (Klasse Elena Fröse) – 1 Preis

Tabea Schilb – Violine (Klasse Angelika Maringer) – 1 Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Sophie Réolon – Akkordeon (Klasse Kerstin Bludau-Weitzel) – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Amelie Réolon – Akkordeon (Klasse Kerstin Bludau-Weitzel) – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Julius Röhrig – Akkordeon (Klasse Kerstin Bludau-Weitzel) – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Franziska Ecker – Akkordeon (Klasse Kerstin Bludau-Weitzel) – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Carl-Friedrich Welker und Eva Gillen – Querflötenklasse Claudia Studt-Schu und Klavierklasse Susanne Rauber – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Carolina Klein – Klavier (Klasse Ya-Wen Yang) – 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Der Landeswettbewerb findet am 03. März in Saarbrücken statt.

Fr., 04. März bis Die., 22. März 2016: Auftakt – 13. Kulturwochen der Musikschule

Die Musikschule im Landkreis St. Wendel e. V. veranstaltet vom Freitag, den 04. März bis Dienstag, den 22. März ihre 13. Kulturwochen.

Zum download der Flyer und das Plakat der Kulturwoche:

Flyer-13.Kulturwoche02022016    plakat-13.Kulturwoche02022016D

 

Das Programm:

AUFTAKT – 13. KULTURWOCHEN von Fr. 04. Bis Di. 22. März 2016

Liebe Kulturfreundinnen und -freunde,
die Musikschule hat ein neues Zuhause in einem attraktiven Gebäude. Zum Auftakt präsentieren wir Ihnen unser Haus auf unsere Weise.
Am besten lernen Sie es kennen, wenn Sie eine oder mehrere Veranstaltungen der diesjährigen Kultur-
wochen besuchen. Wir freuen uns Sie begrüßen und unterhalten zu können.
Das Team der Musikschule im Landkreis St. Wendel e.V.

 

Eröffnung, Fr. 4. März, 19 Uhr
Landrat Udo Recktenwald eröffnet die 13. Kulturwochen.
Der Komponist und Pianist Bernd Mathias und die freischaffende Künstlerin Tanja Endres-Klemm befassen sich zum ersten Mal gemeinsam mit dem musikalischen Begriff „Auftakt“, der symbolisch für den Neuanfang der Musikschule steht.

13. Kulturwochen_Bernd Mathias-4.+12.3.2016_Foto-Katharina Mathias

Bernd Mathias

 

Zeichnung v. Tanja Endres-Klemm

Zeichnung von Tanja Endres-Klemm

 

 

Tanja Endres-Klemm

Tanja Endres-Klemm

 

 

 

 

 

Saitenreise, Sa. 5. März, 19 Uhr
Jennifer Stratmann, Harfe; Eva Mörsdorf, Gitarre; Olaf Prätzlich, Gitarre; Michael Marx, Gitarre
Die vier Musiker-Innen nehmen Sie mit auf eine musi-kalische Reise nach Südamerika.
Gespielt werden Werke von Antonio Lauro, Michael Marx, Astor Piazzolla.

Stratmann, Jennifer2

Jennifer Stratmann

Mörsdorf, Eva 01-2016

Eva Mörsdorf

OlafPr�tzlich_Pressephoto

Olaf Prätzlich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Michael Marx

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besondere Duette für zwei Frauenstimmen, So. 6. März, 11 Uhr
Zwei Sängerinnen verbunden durch Musik, Gesang und Freundschaft, an diesem Vormittag auf der Bühne in der Konstellation zweier Schwestern, Herrin und Dienstmagd, Freundinnen, aber auch Liebesduette, bei denen eine der Sängerinnen eine Hosenrolle übernimmt. Es werden ausschließlich Duette erklingen. Jede Frau könnte von diesen kommunikativen Geschichten ein Lied singen …
Vanessa Diny, Sopran, Miriam Möckl, Sopran, Grigor Asmaryan, Klavier

Vanessa Diny

Vanessa Diny

Miriam Möckl

Miriam Möckl

 

 

 

 

Manege auf! – Zirkusbilder, Schülerkonzert, So. 6. März, 15 Uhr
Aula des Cusanus Gymnasiums
Zirkusdirektorinnen: Angelika Maringer, Miriam Möckl, Irene Morales, Claudia Wälder-Jene
„Manege auf!“ – Zirkusbilder von Tom Thiel musikalisch in Szene gesetzt von Schülerinnen und Schülern der Musikschule.

 

Zirkus

Zirkus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Café CasaNova
Fr. 11. und Sa. 12. März, 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr)
Das Tanzcaféorchester:
Elena Fröse, Birgitta Lauer-Müller, Claudia Studt-Schu, Peter Maurer, Gernot Wirbel, Gesang: Connie Maurer
Auch in den neuen Räumlichkeiten der Musikschule werden Sie von unserem Caféhaus-
Team mit feinen Speisen und Getränken bewirtet.

Für diese beiden Abende gibt es die Karten
wegen des begrenzten Platzangebotes sowie aus organisatorischen Gründen nur im Vorverkauf (Sekretariat der Musikschule)

Plakat jpeg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jazz geht‘s ab! Sa. 12. März, 19.30 Uhr* * Jazzabend in der Aula des Gymnasium Wendalinum Schorlemerstraße 28
Bernd-Mathias-Trio
Piano, Kontrabass und Schlagzeug bilden die klassische Trio-Form im Jazz. Hier ist großer Freiraum, Klangvielfalt und kreativer Austausch gleichermaßen möglich.
Bernd Mathias, Stefan Scheib und Martial Frenzel führen diese Tradition in zeitgemäßer Art fort und schaffen eine ganz eigene ästhetische Atmosphäre in ihren musikalischen Darbietungen. Impressionistische Farben und romantische Passagen sind ebenso zu hören wie experimentelle und meditative Klangschöpfungen.
Bigband URKNALL mit Arnulf Ochs und Philipp Schug als Solisten
Die Bigband ist weit über die Grenzen des Landes bekannt – seit 2013 in neuer Trägerschaft der Musikschule im Landkreis St. Wendel: Sie spannt unter der Leitung von Ernst Urmetzer den breiten Bogen klassischer Bigband-Musik . Dabei werden die Musiker auch ihr improvisatorisches Geschick einbringen. Hierbei hat natürlich die Stimmung des Ortes und des Publikums einen maßgeblichen Einfluss.
An diesem Abend wird die Bigband durch die Beiträge der beiden Solisten Arnulf Ochs – Gitarre und Philipp Schug – Posaune bereichert.
Das Konzert wird tatkräftig vom Team des Jazzförderkreises St. Wendel e. V. unterstützt.

 

Big Band Urknall-Saxsatz_kl

Bigband Urknall

Ochs, Arnulf

Arnulf Ochs

13. Kulturwochen_Philipp_Schug-12.3.2016- Foto_Hanno Endres

Philipp Schug

 

 

 

 

 

 

Ernst Urmetzer

Ernst Urmetzer

 

 

Martial Frenzel

Martial Frenzel

Bernd Mathias

Bernd Mathias

Stefan Scheib

Stefan Scheib

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sonntag, 13. März, 17 Uhr
UFA-Schlager & Filmmusik: Lehrer- und Schülergesangskonzert Brennende Sehnsucht, Liebe, schlaflose, verzauberte Nächte, verliebt sein, Freundschaft, Träume – die Facetten menschlichen Lebens im Mantel der 20er, 30er und 40er Jahre. Die Sänger/innen lassen vergangene Zeiten durch zahlreiche bekannte Lieder aufleben. Am Klavier begleitet Everard Sigal mit viel Feuer und Esprit.

Anna Barthel

Anna Barthel

Marah Menth

Marah Menth

Lena Jacobi

Lena Jacobi

 

 

 

Miriam Möckl und Everard Sigal

Miriam Möckl und Everard Sigal

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20LastSongs, Fr. 18. März, 20 Uhr
20LastSongs schlagen wieder ihre Chroniken auf: Das Quintett rund um Sängerin Connie Maurer erzählt Geschichten aus dem Alltag von Liebe und Musik, von Menschen und von den verrückten Zeiten, in denen wir leben.
Die Songs – allesamt Eigenkompositionen – wandern entlang der Grenzlinie zwischen Jazz und Pop. So bekommt jedes Thema sein eigenes, ausdrucksstarkes musikalisches Gewand. Egal ob klassischer oder zeitgenössischer Jazz, bis hin zum Überfall des Geräuschs. Die Zuhörer dürfen sich auf einen anregenden, aber auch unterhaltenden Abend gefasst machen…
Die Besetzung
Connie Maurer, Vocals; Frank Brückner, Gitarre; Peter Maurer, Piano; Tobias Lyding, Bass; Thomas Seibel, Drums

 

20ls sw web

20LastSongs

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saxgeflüster und Dichterwort; Sa. 19. März, 19.30 Uhr
Die freischaffende Künstlerin und Musikerin Tanja Endres-Klemm befasst sich in ihrer künstlerischen Arbeit hauptsächlich mit Texten verschiedener Autoren, die sie musikalisch, klanglich oder visuell umsetzt.
Jürgen Brill, Berufssaarländer, Musiker und Texter, zeigt sich von einer völlig neuen Seite. Er liest eigene Gedichte und Kurzgeschichten in schriftdeutscher Sprache.
An diesem Abend verschmilzt das Klarinetten- und Saxgeflüster mit dem Dichterwort zu einer künstlerischen Einheit.

4Lesung

Jürgen Brill

 

 

 

Tanja Endres-Klemm

Tanja Endres-Klemm

 

Jürgen Brill

Jürgen Brill

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachschlag mit Auftakt – Schülerkonzert. So. 20. März, 11 Uhr
Eva Mörsdorf und ihre Schülerinnen und Schüler haben sich auf die Suche nach Auftakten in der Musik gemacht und laden Sie blockflockig-zupflustig dazu ein, sich einen musikalischen Nachschlag zu genehmigen.

DSC06451

Zeichnung von Tanja Endres-Klemm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

We will jazz you! Di. 22.03.2016, 18:30 Uhr,
in der Aula der GS Marpingen

MINIBIGBAND / TEENIETUS
(Leitung: Jürgen Brill)
Seit nunmehr 20 Jahren erarbeiten die beiden Bands abwechslungsreiche Programme, auch mit eigenen Stücken, und zeigen, was man mit Kindern und Jugendlichen im Bereich des Rock, Pop und Jazz machen kann.

URKNÄLLCHEN (Leitung: Ernst Urmetzer)
Diszipliniert, engagiert und konzentriert, wo immer es nötig ist und chaotisch im besten Sinne, wo immer es möglich ist. Die Band URKNÄLLCHEN mit 15 jungen MusikerInnen spielt ihre Musik: Swing, Jazzrock, Blues und Latin

WeWillJazzYou1

Jürgen Brill und Ernst Urnetzer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir uns freuen, Sie an der ein oder anderen Veranstaltunge der Kulturwoche begrüßen zu können.

Donnerstag, 25. Februar 2016, 19.00 Uhr – adiemus colores

Am Donnerstag, 25.2.16, 19 Uhr, findet in der Aula des Cusanus-Gymnasiums ein Konzert  mit Schülern, Lehrern und Eltern der Musikschule im Landkreis St. Wendel und des Cusanus-Gymnasiums statt. Zur Aufführung kommt die Komposition „Adiemus Colores“ für Chor und Orchester des walisischen Komponisten Karl Jenkins. Bereits seit dem letzten Schuljahr treffen sich die Chormitglieder, um die lateinamerikanisch geprägten Stücke einzustudieren. Von Tango bis Samba hat Karl Jenkins in aufwendigen Arrangements versucht, Farben musikalisch darzustellen. Schwarz und Türkis stellt er in langsamen, melancholischen Klängen dar, in den Sätzen Orange und Gold kommt die ganze südamerikanische Lebensfreude zum Klingen. Der Schulleiter der Musikschule im Landkreis St. Wendel, Gernot Wirbel, hat aus Schülern und Kollegen ein Orchester zusammengestellt, das auch schon mit der Probenarbeit begonnen hat. In Ganztagesproben werden nun die Fäden zusammengeführt und nach der erfolgreichen Zusammenarbeit bei dem Musicalprojekt „Charlie Brown“ wird dieses Konzert nun schon zum zweiten hörbaren Zeugnis der Kooperation zwischen der Musikschule und des Cusanus-Gymnasiums. Bei zwei Sätzen wird auch der Eltern-Lehrer-Schüler-Chor des Albertus-Magnus-Gymnasiums St. Ingbert mitsingen, wo im Herbst eine weitere Aufführung des gesamten Werkes geplant ist. Die Gesamtleitung hat Harald Bleimehl.

Der Eintritt ist frei.

 

 

Colores jpeg